Herzlich Willkommen!

Miriam Fahrni

• Diplomierte Logopädin
• AAP - Anwenderin
• FE-Therapeutin in Ausbildung
• Sängerin / Geschichtenerzählerin aus Leidenschaft

perSonare

perSonare entwickelt sich aus der Faszination, aus der Begeisterung und aus der Leidenschaft, die eigene Stimme zu entdecken, zu entfalten und auszubilden. perSonare, ein Raum in dem sich Menschen persönlich mit gegenseitiger Wertschätzung begegnen, um sich mit dem deutschen Spracherwerb, dem Sprechen und mit der eigenen Stimme auseinanderzusetzen.

Erfahrungshintergrund

Seit dreissig Jahren bin ich bewusst mit meiner Stimme unterwegs und habe allerlei Höhen und Tiefen mit ihr erlebt. Anstelle eines Gesangsstudium habe ich mich für ein Logopädiestudium entschieden.
Zertifikatslehrgänge zur Atemrhythmisch Angepassten Phonation in Luzern, zur Kommunikation und Beratung an der HfH in Zürich, zu der Linklater Methode an der ZHdK und Gesangsunterricht bei professionellen Gesangslehrern sowie die Arturo Schauspielschule in Köln brachten mich meiner Stimme nahe.
Seit 2012 teile ich meine Stimmerfahrungen mit Menschen, die sich auf ihre persönliche Stimmreise begeben wollen. Gleichzeitig ist das Wissen zur Stimme unerschöpflich und daher meine Neugierde unendlich.
Aktuell befinde ich mich in der Ausbildung zur Therapeutin in Funktioneller Entspannung nach Marianne Fuchs. Ein Ansatz aus der Körperpsychotherapie, der meine bisherige Arbeitsweise theoretisch sowie praktisch wunderbar unterstützt. Ebenfalls befasse ich mich mit der Neurofunktionellen Reorganisation nach Beatrice Padovan. Diese Arbeitsweise verbindet perSonare mit Logopädie. Begleitet werde ich in beiden Methoden von Irene Bucheli-Zemp - AAP-Trainerin, FE- und NFR-Lehrbeauftragte. www.buchelly.ch